- Qucs -


Installierte Dateien

Qucs benötigt mehrere Programme. Diese wurden während installiert Installation. Pfade zu Qucs werden während bestimmt Installation (Skript configure). Die folgenden Erläuterungen davon aus, dass das Programm standardmäßig in den Standardverzeichnissen installiert wird (/usr/local/).

/usr/local/bin/qucs     - GUI - grafische Oberfläche
/usr/local/bin/qucsator - Simulator (Konsolenanwendung)
/usr/local/bin/qucsedit - einfacher Texteditor
/usr/local/bin/qucshelp - ein kleines Programm, das Hilfe anzeigt
/usr/local/bin/qucstrans - Programm zum Übertragen von Berechnungen und Parametern
/usr/local/bin/qucsfilter - Programm zum Synthetisieren von Schaltungsfiltern
/usr/local/bin/qucsconv - Dateiformatkonverter (Konsolenanwendung)

Alle Programme sind eigenständige Anwendungen und können unabhängig voneinander ausgeführt werden. Hauptprogramm (GUI)
spustí qucsator když provádí simulaci,
spustí qucsedit když zobrazuje textové soubory,
spustí qucshelp když zobrazuje nápovědu,
spustí qucstrans když spustíme tento program z menu "Nástroje",
spustí qucsfilter když spustíme tento program z menu "Nástroje",
spustí qucsconv když umísťujete SPICE komponentu a když vykonává simulaci s SPICE komponentou.

Zusätzlich werden während der Installation die folgenden Verzeichnisse erstellt:
/usr/local/share/qucs/bitmaps - enthält alle Bitmaps (Symbole usw.)
/usr/local/share/qucs/docs    - enthält HTML-Dokumente, die dann von der Hilfe verwendet werden
/usr/local/share/qucs/lang    - enthält Übersetzungsdateien

Befehlszeile - Argumente

qucs [Datei1 [Datei2 ...]]
qucsator [-b] -i netlist -o dataset (b = Fortschrittsbalken)
qucsedit [-r] [Datei] (r = schreibgeschützt)
qucshelp (keine Argumente)
qucsconv -if spice -of qucs -i netlist.inp -o netlist.net

Home