Süderau


 

 

      Home

     Zurück

 

 

 

Kirche zu Süderau


St.Dionysius Areopagita geweiht, dem Märtyrer und ersten Bischof der Christengemeinde in Athen. Ältere Kirche an dieser Stelle gingen durch Krieg verloren (1628), oder mussten wegen Baufälligkeit abgebrochen werden (1847). Der jetzige, großräumige Bau von 1847 zeigt schlichte spätklassizistische Formen. Weil das Fundament zu schwach war, musste der ursprünglich 60 m hohe Turm bis zur Firsthöhe des Daches wieder abgetragen werden. Der leichtere Glockenturm mit Helmspitze wurde 1883 aufgesetzt. Im Innern der Kirche sind besonders bemerkenswert die Kanzel, vermutlich von Hein Baxmann (um 1635), und die in Messingblech getriebene Taufe (1637).

 

 

 

 

 

                                    Kirche zu Süderau                     Kirche zu Süderau

[Home]    [Sitemap]