Kellinghusen


 

 

 

       Home

       Zurück

Ev. Luth. St.Cyriacus - Kirche


Einschiffiger Feldsteinbau mit einer Balkendecke, erbaut nach einer historisch nicht nachweisbaren Überlieferung in Jahre 1154 und dem römischen Märtyrer (284 - 305), und einem der so genannten 14 Nothelfer, geweiht.
Die Umfassungsmauern sind zum großen Teil ursprünglich. das Kircheninnere ist zweimal ausgebrannt:
1686 nach einem Blitzschlag und 1929 durch einen elektrischen Defekt an der Orgel.
Von der mittelalterlichen und barocken Ausstattung ist nicht erhalten geblieben.
Im 18. Jh wurde das Kirchenschiff an Stelle eines abgebrochenen Westturms verlängert und mit einem
-1930 in ursprünglicher Form erneuerten- Westgiebelturm bekrönt. Die behauenen Steinquader der Nordwand stammen von 1916, der Backsteingiebel von 1930.
Der Innenraum wurde 1974/75 und ergänzend 1993 in moderner Zeichensprache künstlerisch neu gestaltet.
 

 

 

 

 

                             Ev Luth. St. Cyriacus Kirche               Ev Luth. St. Cyriacus Kirche

[Home]  [Sitemap]